Warze beim Hund

Labrador mit Warze

Warzen kommen auch beim Hund und damit auch beim Labrador ab und zu vor. Es handelt sich bei ihnen um kleine, meist gutartige Tumoren. Man nennt sie auch Papillome. Definition von Warzen beim Hund Warzen sind schnellwachsende Tumoren, die meist aus den oberen Hautschichten (oder Schleimhautschichten) heraus entstehen. Es gibt unterschiedliche Arten und Ursachen: Beispielsweise … Weiterlesen …

Serom beim Hund

Serom beim Hund

Ein Serom beim Hund entsteht manchmal als Folge einer Operation oder Wundversorgung. Es kann jedoch auch nach einer Verletzung oder einem starken Stoß auftreten. Definition und Ursachen des Seroms beim Hund Serome können beim Menschen, beim Hund und auch anderen Tierarten auftreten. Meist passiert das nach einer Operation oder wenn der Tierarzt eine größere Wunde … Weiterlesen …

Progressive Retinaatrophie beim Hund

Progressive Retinaatrophie beim Hund

Wenn der Hund immer schlechter sehen kann, kann das vielfältige Ursachen haben. Eine davon ist die Progressive Retinaatrophie beim Hund (kurz PRA). Im Folgenden erfahren Sie alles Wichtige zu dieser Erkrankung, die auch den Labrador leider häufig betrifft. Definition und Ursachen der Progressiven Retinaatrophie beim Hund Bei der PRA handelt es sich um ein langsam … Weiterlesen …

Othämatom beim Hund

Othämatom beim Hund

Das Othämatom beim Hund kennen viele auch unter dem Namen „Blutohr“. Ein Othämatom ist ein Bluterguss (= Hämatom) am Ohr des Vierbeiners. Es kommt vor allem bei „Schlappohren“, also hängenden Ohrmuscheln, vor. Besonders Hunde mit sehr langen Schlappohren wie etwa der Cocker Spaniel sind häufig betroffen. Da aber auch unsere Labbis Hängeohren haben, kann es … Weiterlesen …

Otitis beim Hund

Eine Otitis bezeichnet eigentlich „nur“ eine Ohrenentzündung beim Hund. Diese Erkrankung kommt aber relativ häufig vor und leider ist sie recht schmerzhaft für unsere geliebten Vierbeiner. Damit Sie schnell handeln können, wenn Ihr Labrador erkrankt, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Informationen zusammengetragen! Definition und Ursachen der Otitis beim Hund Mit einer Otitis ist eine … Weiterlesen …

Labrador Myopathie

Labrador Myopathie

Die Labrador Retriever Myopathie wird auch LRM abgekürzt, es finden sich aber auch noch weitere Namen und Kürzel: Centronuclear myopathy (CNM), hereditary myopathy of labrador retrievers (HMLR). Bei ihr handelt es sich um eine erbliche Krankheit. Definition und Ursachen Die Krankheit beschreibt eine angeborene Fehlbildung der Skelettmuskulatur. Die betroffenen Hunde leiden unter einer Muskelschwäche. Wie … Weiterlesen …

Kaiserschnitt beim Hund

Kaiserschnitt beim Hund

Ein Kaiserschnitt beim Hund ist in den meisten Fällen eine Notoperation. Die Gründe dafür können vielfältig sein, etwa wenn es Komplikationen bei der Trächtigkeit oder sogar während der Geburt gibt. Bei einigen Rassen muss sogar sehr häufig ein Kaiserschnitt erfolgen, weil die Welpen bzw. ihre Köpfe zu groß für das Becken der Mutter sind (etwa … Weiterlesen …

Hüftdysplasie beim Hund

Hüftdysplasie beim Hund

Die Hüftgelenksdysplasie beim Hund, auch HD abgekürzt und genannt, ist eine häufige Erkrankung der Hüfte bei Hunden, vor allem bei größeren Rassen. Besonders häufig tritt sie beispielsweise bei Schäferhunden, Rottweilern, Golden Retrievern und leider auch unseren geliebten Labradoren. Daher ist es sinnvoll, sich als (zukünftiger) Labbi-Besitzer schon früh mit diesem Thema zu beschäftigen. Im folgenden … Weiterlesen …

Grauer Star beim Hund

Grauer Star beim Hund

Beim Grauen Star, den man auch Katarakt nennt, handelt es sich um eine Augenerkrankung. Diese gibt es nicht nur bei unseren Hunden, sondern auch bei anderen Tieren und auch bei uns Menschen. Bei uns ist sie vor allem eine typische Alterserkrankung. Die schlechte Nachricht für Labbi-Besitzer: Labradore erkranken relativ häufig am Grauen Star. Aber die … Weiterlesen …

Giardien beim Hund

Giardien beim Hund

Giardien – fast jeder Hundebesitzer hat sich schon mal mit ihnen herumschlagen müssen. Denn leider infizieren sich unsere Hunde recht schnell mit diesen kleinen Parasiten. Die gute Nachricht: Nur in ganz wenigen Fällen erkranken unsere Vierbeiner ernsthaft. Bei Welpen – und damit auch beim Labrador Welpen – sollte man jedoch schnell gegen den Befall vorgehen. … Weiterlesen …

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen.